Veranstaltungskalender der Gemeinde Wardenburg

Wenn Sie hier kostenlos auf Ihre Veranstaltung aufmerksam machen möchten, senden Sie die Daten zur betroffenen Veranstaltung bitte per E-Mail an hendrik.mueller@wardenburg.de.

Einen umfangreichen Veranstaltungskalender finden Sie in der WARDENBURG-APP (Bitte "modernen" Browser nutzen).

Februar 2020

Ausstellungseröffnung im Rathaus zum Thema Zivilcourage

In Zusammenarbeit mit der IGS Am Everkamp

Mittwoch, 12. Januar
14.00 Uhr
Foyer des Rathauses 

Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer der Nationalsozialismus führte die IGS Am Ever-kamp mit Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen im Januar das Projekt "In die Mitte rü-cken! Zivilcourage gegen Rechtsextremismus" durch. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten in den Modulen Musik, Kunst, Politik und Theater ver-schiedene Themen und präsentierten ihre Ergebnisse am 27. Januar in beeindruckender Weise. 

Im Rahmen des Projektmoduls „Kunst“ beschäftigten sich die Schülerinnen unter der Leitung des museumspädagogischen Dienstes der Stadt Oldenburg, Frau Sandrine Teuber, mit jeweils einer Person aus Geschichte oder Gegenwart, deren Zivilcourage sie besonders beeindruckt hat. Sie fertigten ein Porträt und eine kurze Biografie dieser Person an.
Die hierbei entstandenen zehn Portraits werden nun im Foyer des Rathauses ausgestellt. 

Die Ausstellung wird am kommenden Mittwoch, 12. Februar um 14.00 Uhr durch den Bürgermeister Christoph Reents und Beteiligten des Projektes eröffnet. 

Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. 

Wer es nicht zur Eröffnung schafft, hat bis zum 28. Februar Zeit, sich die Bilder im Rathaus-Foyer anzuschauen.

März 2020

Müllsammelaktion des Bürgervereins Westerholt mit anschließender Stärkung

Donnerstag, 6. März
Treffpunkt um 16.00 Bürgerverein Westerholt
Dorfgemeinschaftshaus Westerholt
Achtern Busch 7
Telefon 04407 / 716369
Mitglieder, Nichtmitglieder und Gäste sind willkommen. 

Die Divanetten: "...wenn Sie damit leben können...“

Kabarett zum internationalen Frauentag

Freitag, 6. März
20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr
Gasthof Dahms, Garreler Str. 139, Littel

Veranstalter: Gemeinde Wardenburg / Ortsverein Südmoslesfehn
Eintritt: 14,- Euro / AK 16,- Euro
Tickets bei Nordwest-Ticket, bei umtref oder per Vorbestellung unter Telefon 04407 / 73-116

Die mit der Schleife auffen Kopf ist die Inge. Ingeborg daneben. Ingeborg spricht fließend platt. Bei Inge ist alles verschüttet. Weil sie so früh vom Dorf weg sind nach Bochum. Mutti Bärbel sacht immer: "Der Ruhrpottsläng hat auch sein' Scharm! Dort, wo der Hund begraben ist, kann man nix erleben!" "Denkste" sacht übrigens Omma Käthe! Mutti: "Aber früher, da denkste nich an später!" Nun isset später und gets sind se wieder zum Dorf zurück. Ein hin und her wie im richtigen Leben.
Nun aber zum Programm: Karin Zimny, gebürtig aus Recklinghausen & Ruthilde Holzenkamp, gebürtig aus Lohne geben sich die Ehre als: 
Inge Pachulke & Ingeborg Schmitt, die beiden Icegirls vom platten Land kehren ihrer Heimat den Rücken, beide über 30 plus.
Jede für sich macht sich auf den Weg inne Welt. Während Ingeborg mit ihrem Akkordeon eine musikalische Karriere flott auf´s Parkett legt und es bis in die Weltstadt Kieksema schafft, irrt Inge zunächst von einem Dorf zum nächsten. Sie landet der Liebe wegen in Dodinghofen, Rees, Oldenburg und gerät schließlich über Pusemuckel nach Duisburg. Keine Weltstadt, die es in sich hat, aber da gibt es Peter. Als sich die beiden Freundinnen wiedersehen, nimmt Inge Ingeborg kurzerhand ins Schlepptau und plant Großes. Als zwei Süßwasserstarletts singen, musizieren, schwatzen und schnacken sich die beiden durch die Welt der Diven oder Non Diven. Sie huldigen unvergessenen Sängerinnen mit glamourösem Charme und unverwechselbarem Humor. 
Die beiden Musikerinnen interpretieren Hits aus den 30er bis 70er Jahren mal á la Femme fatale, mal ohne jeglichen Schnickschnack. Ob Dietrich oder Valente, Monroe oder Piaff...!
Ein Musik-Kabarett der besonderen Art.

 

Filmmatinee 2020

mit anschließender Diskussion

Sonntag, 8. März
17.00 Uhr
VHS Hatten+Wardenburg, Patenbergsweg 7
Veranstalterinnen: Ratsfrauen Bündnis 90/Die Grünen
Anmeldung telefonisch unter 04407 / 71 47 50 oder per E-Mail unter milde@vhs-ol.de
Eintritt frei

In dieser göttlichen Komödie treibt ein kleines Mädchen den Allmächtigen zum Wahnsinn und die Menschen zur Wahrhaftigkeit. Wer oder was ist Gott? Ein Sozialhilfeempfänger in Brüssel, meint es in diesem Film. Aber es kommt noch doller, als Gottes Tochter schöpferisch wird.
Zum internationalen Frauentag unterstreichen Bündnis 90 / Die Grünen erneut die Frauenpower und zollen dem kleinen Mädchen Éa (Pili Groyne), stellvertretend für viele, ihre Anerkennung. Der göttliche Film malt die Folgen des Aufbegehrens augenzwinkernd makaber aus und ersinnt eine tolldreiste, lebensbejahende und sanft feministische Alternative.

Tango-Konzert im Wardenburger Rathaus

„Mi tango querido – mi tango loco“ (Übersetzung: „Mein geliebter Tango – mein verrückter Tango“)

Freitag, 27. März
20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)
Rathaus Wardenburg (Ratssaal), Friedrichstraße 16, 26203 Wardenburg
Veranstalterin: Gemeinde Wardenburg  

Eintritt 10,- Euro (VVK) (12,- AK)
Tickets sind in der Tourist-Information umtref, Oldenburger Str. 228, über Nordwest-Ticket oder per telefonischer Vorbestellung unter 04407 / 73-116 erhältlich.

Präsentiert wird „eine Liebeserklärung an den Tango – mi tango querida“.

Unter diesem Motto entführen Sie Bettina Born & Wolfram Born mit Akkordeon (Gesang) und Piano zu einem leidenschaftlichen und abwechslungsreichen Konzert mit  kraftvoll farbenprächtigen und sinnlich leisen Tönen und Stimmungen, Vals, Milonga und Tango in kammermusikalischer Form für Herz und Ohr, charmant mit kleinen Anekdoten gewürzt. Hingebungsvoll präsentieren sie nicht nur bekannte Kompositionen von berühmten argentinischen Tangokomponisten wie z.B. Angel Villoldo, Geraldo M. Rodriguez und Astor Piazzolla, sondern auch ein paar Eigenkompositionen und spannende unbekanntere Titel, die ihnen über die Jahre ans Herz gewachsen sind.
Bettina Born und Wolfram Born leben freischaffend in Thüringen. Ihre Konzerte führen sie durch Deutschland und ins europäische Ausland. Sie veröffentlichten bisher zahlreiche CDs und Notenbücher, komponierten Bühnenmusik und arbeiteten mit verschiedenen Theatern zusammen.
Freunde der variantenreichen Tango-Musik sind herzlich eingeladen zu diesem besonderen Konzert im Ratssaal des Wardenburger Rathauses. 

April 2020

Blutspendenaktion in der Grundschule Achternmeer

Mittwoch, 1. April
16.00 - 20.00 Uhr

Bürgerverein Westerholt
Grundschule Achternmeer
Korsorsstraße 181

Mai 2020

Juni 2020

Sport- und Spielefest

Sonntag, 7. Juni
15.00-18.00 Uhr
Sportanlage Am Everkamp
Veranstalter: Präventionsrat, Flüchtlingshilfe und Ev.-luth. Kirchengemeinde

Das diesjährige Sport & Spielefest steht unter dem Motto des 750-jährigen Jubiläums und befasst sich neben neueren Disziplinen (u.a. BMX - Fahren) mit alten Sportarten und Spielen. Die Kinder können an verschiedenen Stationen, die nach den Ortschaften der Gemeinde benannt sind, ihr Geschick beweisen und eine besondere Urkunde erwerben. Die Veranstaltung wird durch musikalische Beiträge eingerahmt und endet mit einem gemeinschaftlichen Tauziehen.

 

Waldfete im Sängerbusch beim Dorfgemeinschaftshaus in Westerholt

Samstag, 27. Juni
21.00 Uhr

Bürgerverein Westerholt
Dorfgemeinschaftshaus Westerholt
Achtern Busch 7
Telefon 04407 / 716369
Mitglieder, Nichtmitglieder und Gäste sind willkommen.

Juli 2020

August 2020

Sommerfest des Bürgervereins Westerholt

Samstag, 15. August

Bürgerverein Westerholt
Dorfgemeinschaftshaus Westerholt
Achtern Busch 7
Telefon 04407 / 716369
Mitglieder, Nichtmitglieder und Gäste sind willkommen. 

Blutspendenaktion in der Grundschule Achternmeer

Mittwoch, 19. August
16.00 - 20.00 Uhr

Bürgerverein Westerholt
Grundschule Achternmeer
Korsorsstraße 181

September 2020

Jubiläumsfeier 750 Jahre Wardenburg

und 30-jähriges Bestehen der Partnerschaft mit der Stadt Röbel (Müritz)

Festveranstaltungen im September

Das Jubiläumswochenende findet vom 4. bis zum 6. September 2020 statt. In diesem Zusammenhang soll auch die kommunale Partnerschaft mit der Stadt Röbel (Müritz) gefeiert werden, die seit 1990 und damit seit 30 Jahren besteht. Aus diesem Grunde wird auch eine Abordnung aus der Partnerstadt erwartet, die sich verschiedentlich in die Programmpunkte mit einbringt. 

Freitag, 4. September: Festakt und Disco
Los geht es am Freitag, 4. September, mit einem offiziellen Festakt im Wardenburger Hof mit geladenen Gästen. Hierzu hat bereits die Wardenburger Bigband „Fisch´n` Friends“ ihre Unterstützung zugesagt. Auf dem Marktplatz wird am Abend eine Disco veranstaltet. 

Samstag, 5. September: Konzerte auf dem Markplatz an der Huntestraße
Am Samstagmittag, 5. September, findet auf dem Markplatz ein Konzert für Kinder statt. Abends dann wird auf der Bühne ein „Stargast“ erwartet. Um wen es sich dabei handelt, wird noch nicht verraten. 

Sonntag, 6. September: Tag der Vereine! Festumzug, ökumenischer Gottesdienst, Jubiläums-markt und Kulturprogramm mit Wardenburger Gruppen
Der Jubiläums-Sonntag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Marktplatz. Im Anschluss beginnt das Kulturprogramm mit örtlichen Gruppen, die sich ab sofort für einen Auftritt auf der Jubiläumsbühne bewerben dürfen. Für die Moderation der Veranstaltung konnte die Entertainderin Annie Heger gewonnen werden. 
Zudem bestehen für Vereine, Gruppen, Institutionen usw. auf dem Markplatz in der Huntestraße Möglichkeiten, sich darzustellen und eigene Aktionen anzubieten. 
Zu einem besonderen Ereignis wird sicherlich der bunte Jubiläums-Festumzug, der sich ab Sonntagmittag durch den Ort schlängeln wird. Auch hier hoffen die Veranstalter auf viele Beteiligte. Anmeldungen werden ebenfalls ab sofort angenommen. 

Beteiligung erwünscht
Alle, die sich in die genannten Programmpunkte einbringen möchten, werden geben, mit dem Kulturbeauftragten der Gemeinde Hendrik Müller Kontakt aufzunehmen: Persönlich im Rathaus  Zimmer 2-12, telefonisch unter 04407 / 73-116 oder per E-Mail unter hendrik.mueller@remove-this.wardenburg.remove-this.de .

Oktober 2020

Laternenumzug des Bürgervereins Westerholt

Freitag, 30. Oktober
Treffpunkt um 17 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus Westerholt

Bürgerverein Westerholt
Achtern Busch 7
Telefon 04407 / 716369
Mitglieder, Nichtmitglieder und Gäste sind willkommen.

November 2020

Westerholter Winterwald

Samstag, 21. November

Bürgerverein Westerholt
Dorfgemeinschaftshaus Westerholt
Achtern Busch 7
Telefon 04407 / 716369
Mitglieder, Nichtmitglieder und Gäste sind willkommen.