Julia Tscheslog ist neue Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Wardenburg

Neue Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Wardenburg ist die Diplom-Pädagogin Julia Tscheslog. Frau Tscheslog ist bereits seit 30 Jahren bei der Gemeinde Wardenburg beschäftigt und vorwiegend in der Gemeindesozialarbeit und in der Spielplatzbetreuung tätig. 

Am 15. Dezember 2022 hatte der Gemeinderat einstimmig beschlossen, Frau Tscheslog mit Wirkung vom 01.01.2023 zur neuen Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Wardenburg zu berufen. 

Grundsätzliche Aufgabe der Stelleninhaberin ist es, zur Gleichberechtigung aller Geschlechter beizutragen. Um dieses Ziel zu erreichen, wirkt die Gleichstellungsbeauftragte insbesondere an gemeindlichen und innerbehördlichen Vorhaben, Entscheidungen, Programmen und Maßnahmen mit, die Auswirkungen auf die Gleichberechtigung der Geschlechter und die Anerkennung der gleichwertigen Stellung von Menschen in der Gesellschaft haben. Auch die Mitarbeit in Netzwerken und Gremien auf gemeindlicher und regionaler Ebene sowie die Kooperation mit Vereinen und Institutionen in frauen- und gleichstellungspolitischen Fragen gehört zu ihrem Aufgabenbereich.

Im Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz in Verbindung mit den Regelungen im Abschnitt V. der Hauptsatzung der Gemeinde Wardenburg sind die rechtlichen Vorgaben zur Stellung und zu den Aufgaben sowie das Verfahren zur Berufung und Abberufung der Gleichstellungsbeauftragten festgehalten. 

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus übergab Bürgermeister Reents Frau Tscheslog die Bestellungsurkunde und wünschte ihr viel Freude und Erfolg bei der Ausübung ihres neuen Amtes.


Weitere Nachrichten