Teaserbild

Ehefähigkeitszeugnis

Allgemeines

Ein Ehefähigkeitszeugnis ist eine Bescheinigung des deutschen Standesbeamten zur Eheschließung im Ausland, dass der Eheschließung der beiden in diesem Zeugnis genannten Verlobten kein Ehehindernis nach deutschem Recht entgegensteht.

Verfahren

Wenn Sie im Ausland heiraten bzw. eine Lebenspartnerschaft eingehen möchten, sollten Sie sich bei der zuständigen Auslandsvertretung (Konsulat/Botschaft) erkundigen, welche Unterlagen Sie benötigen.

In den meisten Fällen dürfte eine deutsche erweiterte Meldebescheinigung (in die Sie bitte auch den Familienstand eintragen lassen) genügen.

Sollten Sie deutscher Staatsangehöriger sein und es wird ein Ehefähigkeitszeugnis von Ihnen verlangt, müssen Sie dies beim Standesamt Ihres Wohnortes beantragen.

Wenn kein Wohnsitz im Bundesgebiet Deutschland mehr besteht, muss das Ehefähigkeitszeugnis beim Standesamt des letzten Wohnsitzes in der Bundesrepublik Deutschland beantragt werden.

Beantragung

Für die Ausstellung des Ehefähigkeitszeugnisses benötigen Sie Unterlagen (im Original; mit Übersetzung, wenn nicht in deutscher Sprache) von sich und Ihrem Verlobten/Ihrer Verlobten.

Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig bei uns, welche Unterlagen bei der Beantragung vorgelegt werden müssen. In der Regel sind dies die gleichen Unterlagen, die Sie für eine Eheschließung bei einem deutschen Standesamt benötigen würden.

Gebühren

EC-Karten- sowie Barzahlungen möglich.
 
Ehefähigkeitszeugnis 40,00 €
mit ausländischer Staatsangehörigkeit 80,00 €

Ansprechpartner

Für die Ausstellung des Ehefähigkeitszeugnisses vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch einen Termin.

Standesamt Wardenburg
Friedrichstraße 16
26203 Wardenburg
Telefonnummer: 0 44 07 / 73 0
E-Mail Adresse: standesamt @ wardenburg.de