Über 95 Hektar Gewerbegebiet

Ein kerngesunder Mittelstand ist das Rückgrat der Wirtschaft. Traditionsreiche Familienunternehmen, zahlreiche Fachgeschäfte im Wardenburger Ortskern und starke Industriebetriebe, z.B. in Tungeln oder Westerholt, schaffen Umsatz und Arbeitsplätze. Darüber hinaus spielt sich das wirtschaftliche Leben in den zahllosen Unternehmen in den sechs Wardenburger Gewerbegebieten ab.

Karte Gewerbegebiete Wardenburg

 

1: Gewerbegebiet Astrup

2: Gewerbegebiet Hundsmühlen

3: Gewerbegebiet Süd-Ost

4: Gewerbegebiet Süd-West

5: Gewerbegebiet Klein Bümmerstede

6: Gewerbegebiet Rothenschlatt

Gewerbegebiete

Astrup

Gewerbegebiet Astrup

Das Gewerbegebiet liegt fast direkt an der Autobahn A29 – Anschluss-Stelle Wardenburg. Modern, großzügig und in angenehmer Atmosphäre haben sich hier Unternehmen aus den verschiedensten Branchen angesiedelt.

Hundsmühlen

Gewerbegebiet Hundsmühlen

Vor den Toren Oldenburgs liegt auch das Gewerbegebiet Hundsmühlen. Direkt am Küstenkanal erstreckt sich das Areal, in dem sich eine gesunde Mischgewerbestruktur entwickelt hat.

Süd-Ost

Gewerbegebiet Süd-Ost

Zwischen Wardenburg und Astrup liegt das Gewerbegebiet Süd-Ost. In direkter Nachbarschaft zu den Gewebegebieten Süd-West und Astrup sind es von hieraus nur eineinhalb Kilometer zur Autobahn A29 auf der Landstraße von Oldenburg nach Vechta. Unzählige Veranstaltungen, wie Bockbier- oder Herbstfest, locken die zahlreichen Gäste über den normalen Einkaufsverkehr hinaus nach Süd-Ost.

Süd-West

Gewerbegebiet Süd-West

Hier am südlichen Ortsrand Wardenburgs boomt die Wirtschaft. Unter anderem zahlreiche hochqualifizierte Unternehmen rund um das Auto haben hier in Autobahnnähe ihre Zelte aufgeschlagen, genau wie das Technische Hilfswerk oder die Fußballer vom VfR Wardenburg. Besonderes Highlight ist das jährliche Rheinstraßenfest, das einmal jährlich viele Besucher aus der gesamten Region anzieht.

Klein Bümmerstede

Gewerbegebiet Klein Bümmerstede

Gewerbegebiet Rothenschlatt

Gewerbegebiet Rothenschlatt

Die Gemeinde Wardenburg vermarktet zur Zeit das neue Gewerbegebiet Rothenschlatt. Das insgesamt etwa 12,5 ha große Gebiet grenzt an die vorhandenen Gewerbegebiete Wardenburg-Astrup und Wardenburg Süd-Ost an. Der Kaufpreis für das Gewerbegebiet Rothenschlatt beträgt voll erschlossen 26,50 €/qm. Ab dem vierten neu geschaffenen sozialversicherungspflichtigen unbefristeten Arbeitsplatz am Standort Wardenburg wird dieser Kaufpreis um 0,50 €/qm reduziert. Der Mindestkaufpreis wird mit 13,50 €/qm festgeschrieben. Die Gewerbeflächen werden direkt über die Gemeinde Wardenburg vermarktet. Sollten Sie Interesse an dem Erwerb eines Gewerbegrundstückes im neuen Gewerbegebiet Rothenschlatt haben, so wenden Sie sich bitte direkt an: Bürgermeisterin Frau Martina Noske oder an Herrn Frank Speckmann, allgem. Vertreter der Bürgermeisterin. Die Kontakt-Daten finden Sei hier.