Großleitstelle Oldenburger Land AöR

Rettungsdienst Tel.: 122

Krankentransporte Tel.: 0441 / 19 222
 
E-Mail:info-gol@lst-ol.niedersachsen.de
Internet:www.grossleitstelle-oldenburger-land.de

Bitte bewahren Sie die Ruhe – sollten Sie die Feuerwehr oder den Rettungsdienst benötigen, wird Ihnen unter der europaweit gültigen Rufnummer 112 geholfen. Diese Rufnummer ist gebührenfrei von jedem Fernsprecher und Mobiltelefon erreichbar. Weiterhin können Sie uns für ärztlich angeordnete Krankentransporte rund um die Uhr unter 0441-19222 kontaktieren.

Wer ab dem 17. Juli in Oldenburg die Telefonnummer 112 wählt, landet in der neuen Kooperativen Großleitstelle Oldenburg (KGO) am Friedhofsweg. Von hier aus werden künftig auch alle Einsätze der Oldenburger Feuerwehr und des Rettungsdienstes koordiniert. In der KGO haben sich die die Landkreise Oldenburg, Ammerland, Wesermarsch und Cloppenburg, die kreisfreien Städte Delmenhorst und Oldenburg sowie die Polizei zusammengeschlossen. Die bisherigen Leitstellen werden schrittweise abgeschaltet.

Für die Bürgerinnen und Bürger ändert sich jedoch nichts: Wer die 110 für die Polizei oder die 112 für Feuerwehr und Rettungsdienst anruft, dem wird wie gewohnt geholfen.

Kampf dem roten Hahn ist unsere Losung

In der Gemeinde Wardenburg gibt es 3 freiwillige Ortsfeuerwehren – Achternmeer, Littel und Wardenburg. Jüngster dieser drei Standorte ist Achternmeer. Er wurde im Jahre 2006 eingeweiht. Bereits 1942 wurde die Freiwillige Feuerwehr Littel gegründet. Der Standort Wardenburg besteht seit 1878 und ist somit der älteste der drei Feuerwehren in der Gemeinde Wardenburg.

Alle drei Feuerwehren haben ihren eigenen Internetauftritt, auf welchen Sie mehr über die Technik und über die Einsätze lesen können. Über die untenstehenden Links erreichen Sie die drei Feuerwehren.

Feuerwehr Wardenburg

Feuerwehr Littel

Feuerwehr Achternmeer