Ausstellung "Bilder und Steine"

In der Gemeinschaftsausstellung „Bilder und Steine“ präsentieren sich im Foyer des Rathauses zwei Künstler der Oldenburger Ateliergemeinschaft „quartier 2“:

Christiane Kaiser zeigt ihre abstrakten bildhauerischen Arbeiten aus Sandstein, Alabaster und Speck-stein. Im Entstehungsprozess folgt sie dem „Vorschlag des Steines“ in Hinsicht auf Form, Linienverlauf und Struktur.

Klaus Bluhm beschäftigt sich in seinen ebenfalls abstrakten Werken insbesondere mit Farbverläufen und -schlieren, die er gezielt mit Föhn und Airbrush-Pistole zum Verlaufen bringt. Beim „Experimen-tieren mit Zufälligkeiten“ setzt er bewusst verschiedene Materialien ein, um Verwischungen zu erwirken.

Die Ausstellung wird am Sonntag, 17. Dezember um 11.00 Uhr, vom stellvertretenden Bürgermeister Herrn Dr. Stefan Depta eröffnet. Musikalisch wird der Vormittag vom Pianisten Jens Sturm begleitet. Der Eintritt ist frei.

Wer es nicht zu diesem Termin schafft, hat noch bis zum 26. Januar 2018 die Möglichkeit, sich die Ausstellung im Rathaus anzuschauen.