Radwegerneuerung an der Bundesstraße 401 zwischen Oldenburg-Eversten und Südmoslesfehn

Der Radweg an der Bundesstraße 401 zwischen Oldenburg-Eversten und Südmoslesfehn wird ab Montag, den 10. September auf einer Länge von 3.150 m saniert. Hierauf weist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg hin. Der Verkehr wird in kurzen Teilabschnitten halbseitig an der Baustelle mit Ampelregelung vorbei geführt. Für die Fahrradfahrer wird eine Umleitung über die Diedrich-Dannemann-Straße (Hundsmühler Straße – Hunoldstraße - Diedrich-Dannemann-Straße – Korsorsstraße- Kavallerieweg) in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich bis Dienstag, 9. Oktober andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.