Geschwindigkeitsdisplay

Geschwindigkeitsdisplay

Um die Sicherheit auf den Straßen im Wardenburger Gemeindegebiet zu erhöhen, hat die Gemeindeverwaltung ein sogenanntes Geschwindigkeitsdisplay angeschafft. 
Dabei handelt es sich um eine Geschwindigkeitsanzeigetafel, die in unregelmäßigen Abständen im Gemeindegebiet an wechselnden Standorten eingesetzt wird. Diese zeigt den Autofahrern ihre Geschwindigkeit und eventuelle Geschwindigkeitsübertretungen in Form eines lächelnden und eines traurigen Smileys auf. Die dort gemessenen Daten werden gespeichert; jedoch werden etwaige Geschwindigkeitsübertretungen nicht geahndet. Diese Anlage hat primär den Zweck den Verkehrsteilnehmern ihre Geschwindigkeit vor Augen zu führen und sie dazu zu bewegen vom „Gas runter“ zu gehen.

Bei Auffälligkeiten (insbesondere häufige Übertretung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in einem Messbereich), wird die für die Kontrolle des fließenden Verkehrs zuständige Behörde informiert, um möglichst eigene Verkehrskontrollen an dieser Stelle durchzuführen und Verstöße zu ahnden.

Wenn Sie Vorschläge für Aufstellorte des Geschwindigkeitsdisplays haben, können sie sich im Bauamt der Gemeinde Wardenburg bei Frau Müller (Tel. 04407 73199 oder E-Mail: sarah-christin.mueller @ wardenburg.de) melden. Sofern sich der vorgeschlagene Standort als geeignet erweist, wird dort zeitnah das Geschwindigkeitsdisplay eingesetzt.

Die Ergebnisse der durchgeführten Messungen sind nachstehend einsehbar und werden laufend aktualisiert.